Schnellsuche     

Allergietest


Mit einem Allergietest kann man feststellen, ob bei Ihnen allergische Reaktionen gegen ein Dentalmaterial vorliegen, z.B. gegen Metalle oder Bestandteile von Metalllegierungen. Neben schulmedizinischen Verfahren stehen Ihnen beim Allergietest naturheilkundliche Wege offen – fragen Sie Ihren Zahnarzt, ob er diese Ergebnisse akzeptiert. 
 
Leider werden im gängigen Allergietest oft Metallsalzlösungen verwendet. Der Körper spricht auf diese Salze viel stärker an als auf die Metalle selbst. Nach dem Allergietest sind Sie also nicht unbedingt klüger als zuvor. Lassen Sie deshalb alle Prüfergebnisse mit Bezeichnung der Teststoffe im Allergiepass eintragen und legen Sie diesen dann Ihrem Zahnarzt vor. Und keine Panik: Die meisten Edelmetalle sind viel besser als ihr Ruf. Und sehr gut verträglich.

Wurde bei Ihnen im Allergietest eine Unverträglichkeit festgestellt? Auch dann finden Sie bei Zahntechnik Katnawatos einen idealen Zahnersatz für Ihre Bedürfnisse. Wir fertigen Brücken und Kronen auch auf Basis von Zirkonkeramik an, beides Werkstoffe die absolut körperverträglich sind und keine allergischen Reaktionen hervorrufen.
Bilder verschiedener Dinge, die Allergien auslösen können
 - - - By CrazyStat - - -

Bio-Zahnersatz

Als zertifiziertes Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin (GZM) fertigen wir außerdem Bio-Zahnersatz, der absolut körperverträglich und auch für Allergiepatienten hervoragend geeignet ist.